Andreas Raums CeBIT Kommentar in der CRN

Höhen und Tiefen haben freyraum Geschäftsführer Andreas Raum und die CeBIT im Lauf ihrer über 20-jährigen Beziehung gehabt. Anlässlich der CeBIT 2018 mit neuem Konzept blickt der Branchenkenner auf die bewegte Geschichte zurück. Ein wenig Wehmut schwingt in seinem Kommentar mit. CRN hat den Beitrag in ihrer aktuellen Ausgabe aufgegriffen.

Foto Blogautor

Rebecca Krohn

Montag, 16. Juli 2018

Seit über 20 Jahren fährt freyraum Geschäftsführer Andreas Raum auf die CeBIT. In seinem Kommentar zur diesjährigen Messe, die lieber ein Business Festival sein möchte, blickt er auch zurück. Und es schwingt ein wenig Wehmut mit.

In ihrer aktuellen Ausgabe hat die CRN den Kommentar aufgegriffen und abgedruckt. Auch die Geschichte der CRN ist eng mit dem Namen Andreas Raum verflochten. Er gehörte 1995 zur Gründungsredaktion, war danach lange Chefredakteur und Verlagsleiter bei CMP-Weka (heute Weka), dem Verlag, der die CRN publiziert.

Bildquelle(n): Andreas Raum /